Winterlücke (Jöriseen)Graubünden

Die Winterlücke ist ein Gebirgsübergang in der Region Flüela im Kanton Graubünden. Sie befindet sich auf einer Höhe von 2787 Metern über Meer nördlich unterhalb des 3085m hohen Flüela Wisshorn.

Dier Bergpass ist – neben der Jöriflüelafurgga – einer der beiden Übergänge aus dem Flüelatal zu den Jöriseen. So führt der Bergwanderweg ab dem Wägerhus (2206m ü.M.) an der Flüelapassstrasse knapp 600 Höhenmeter hinauf zur Winterlücke. Der Jörisee-Rundweg (Wanderroute 788) führt ab dem Wägerhus auf einer Länge von rund elf Kilometern über die Winterlücke zu den Jöriseen und von diesen über die Jörifluelafurgga zurück zum Ausgangspunkt. Gemäss Wegweiser auf dem Passübergang betragen die Wanderzeiten beispielsweise hinunter zu den Jöriseen 40 Minuten, zum Wägerhus eine Stunde, zum Berghaus Vereina zwei Stunden oder nach Röven (via Jöriflesspass) zweieinhalb Stunden.

Wetter am Winterlücke (Jöriseen)

Sa

-25° | -11°

So

-21° | -7°

Mo

-17° | -8°

Di

-21° | -8°

Mi

-18° | -9°

Karte Winterlücke (Jöriseen)

Hier geht's zur Karte des Winterlücke (Jöriseen)