Ruppenpass

Der Ruppenpass ist ein Strassenpass in der Ostschweiz. Er verbindet das Dorf Trogen im Kanton Appenzell Ausserrhoden mit Altstätten im St. Galler Rheintal. Obwohl sich die höchste Stelle des Passes (1016m) auf Trogener Gemeindegebiet befindet, wird die Passhöhe allgemein mit 1004m angegeben. Diese liegt bei der Siedlung Landmark (Gemeinde Oberegg, Appenzell Innerrhoden) etwa 500m östlich direkt bei der Abzweigung zum St. Anton-Pass. Der Ruppen ist meist ganzjährig geöffnet und im Winter nicht gesperrt.

Der Passübergang ist sehr beliebt unter Motorradfahrerinnen und Velofahrern. Während die Steigung auf der westlichen, Appenzeller Seite überaus moderat ja fast vernachlässigbar ist, beträgt sie von der Rheintaler Seite im Schnitt etwa 6.5% bei einer maximalen Steigung von 9%. Direkt auf der Passhöhe befindet sich eine Haltestelle des Postautokurses von Trogen nach Heiden (Oberegg AI, Landmark).

Des Weiteren entspringt im Gebiet des Ruppenpasses der Fluss Goldach.

Bildergalerie

Wetter am Ruppenpass

So

7° | 11°

Mo

6° | 11°

Di

5° | 8°

Mi

4° | 6°

Do

4° | 10°

Karte Ruppenpass

Hier geht's zur Karte des Ruppenpass