Oberricken

OberrickenSt. Gallen

Der Oberricken ist ein Strassenpass auf dem Gemeindegebiet von Eschenbach im Kanton St. Gallen. Seine Passhöhe befindet sich auf einer Höhe von 906 Metern über Meer unterhalb der Schwammegg (1281m) im Norden und der südlich gelegenen Tönnerenegg (995m). Der Oberricken-Pass bildet alternative Verbindung zum westlichen Teil des Rickenpass und führt vom Dorf St. Gallenkappel via Rüeterswil und Walde hinauf zum Dorf Ricken. Der Übergang ist auch im Winter allermeistens geöffnet. Auf der Passhöhe gibt es gar eine Bushaltestelle («Walde SG, Oberricken») von wo man hinunter nach St. Gallenkappel gelangt.

Oberricken: Wandern und Velofahren

Über den Pass führen gleich zwei Wanderrouten. Einerseits der Jakobsweg auf der Etappe von Wattwil nach Rapperswil, weshalb sich auf der Passhöhe auch das Pilgerhaus «Jeanne d’Arc» befindet. Andererseits der Toggenburger Höhenweg, auf der Strecke vom Tanzboden via Oberbächen und Ricken zum Oberricken und weiter via Tweralpspitz zur Chrüzegg. Ab der Passhöhe wandert man in etwa einer halben Stunden zum Dorf Ricken oder jeweils in etwa zwei Stunden hinunter nach St. Gallenkappel oder nach Wattwil.

Velofahrer und Biker fahren auf folgenden Routen über den Pass: auf der Herzroute zwischen Rapperswil und Wattwil, auf der Route Rheinfall-Zürich Oberland (Etappe Pfäffikon-Wattwil) und auf der Farner Bikeroute auf dem Rundkurs Uznach-Uznach.

Bildergalerie

Wetter am Oberricken

Di

8° | 13°

Mi

7° | 18°

Do

7° | 19°

Fr

9° | 20°

Sa

6° | 16°

Karte Oberricken

Hier geht's zur Karte des Oberricken