KlausenpassUri

Der Klausenpass ist ein Strassenpass zwischen dem Kanton Uri und dem Glarnerland. Seine Passhöhe liegt auf einer Höhe von 1948 Metern über Meer auf der Gemeindegrenze der Urner Gemeinden Unterschächen (westlich) und Spiringen (östlich). Der Pass verbindet den Urner Hauptort Altdorf via Schächental mit der zum Kanton Uri gehörenden Talschaft Urnerboden (Gemeinde Springen) und dem Dorf Linthal im Kanton Glarus.

Die Klausenstrasse führt dabei auf der Westseite von Altdorf (458m ü.M.) über Bürglen, Spiringen nach Unterschächen (999m ü.M.) und danach über mehrere langgezogene Kehren via Unter Balm auf die Klausenpasshöhe. Ab dem Dorf Linthal (660m ü.M.) steigt die Passstrasse gleich steil an, überquert dann die Kantonsgrenze vor dem Urner Boden, passiert das Dorf Urnerboden (1372m ü.M.) und führt danach nochmals hinauf auf die Passhöhe. Der Pass ist in den Wintermonaten meistens zwischen etwa November und Mai für den Strassenverkehr geschlossen. Somit ist das Dorf Urnerboden nur aus dem Glarnerland erreichbar. Auf der zwischen dem Märcher Stöckli (2382m ü.M.) und dem Rau Stöckli (2468m ü.M.) gelegenen Passhöhe befindet sich ein Restaurant, eine Kapelle und ein grösserer Parkplatz. Gut 1,5 Kilometer westlich der Passhöhe gibt es zudem ein Hotel. In den Sommermonaten führt ein Postautokurs von Flüelen nach Linthal über den Klausenpass. Diese unterhält unter anderem eine Haltestelle auf der Passhöhe.

Der Pass wird auf seiner Ostseite von Fätschbach entwässert. Auf der Westseite übernimmt dies zunächst der Niemerstafelbach, welcher kurze Zeit später nach der Balmwand im Gebiet Äsch in den Bach Schächen mündet.

Wanderungen Klausenpass

Die Region Klausen ist auch bei Wanderern sehr beliebt. Über den Pass führt etwa die Wanderroute Via Alpina auf der Etappe von Urnerboden nach Altdorf. Weiter startet der Schächentaler Höhenweg auf dem Übergang. Dieser führt von der Passhöhe Klausen hoch über dem Schächtental via Balm, Gisleralp und Ruogig nach Eggbergen oberhalb von Flüelen. Weitere Wanderziele ab dem Klausenpass sind etwa Äsch mit dem wunderschönen Wasserfall, der eindrückliche Griesssee oder die Ruosalp und Bisisthal (via Balmer Grätli oder Ruosalper Chulm). Ins Dorf Urnerboden wandert man ab der Passhöhe in knapp zwei Stunden und nach Unterschächen in etwa zweieinhalb Stunden jeweils auf einem Bergwanderweg.

Wetter am Klausenpass

Di

2° | 8°

Mi

2° | 7°

Do

1° | 12°

Fr

5° | 14°

Sa

0° | 8°

Karte Klausenpass

Hier geht's zur Karte des Klausenpass