Col du Mont Crosin

Col du Mont CrosinBern

Der Col du Mont Crosin ist ein Strassenpass über den Höhenzug der Montagne du Droit im Berner Jura. Er verbindet das Tal Vallon de Saint-Imier im Süden mit dem Dorf Tramelan und der Region Franches Montagnes. Seine Passhöhe befindet sich auf einer Höhe von 1227 Metern über Meer auf dem Gemeindegebiet von Courtelary.

Die Strasse über den Mont Crosin-Pass führt vom Städtchen Saint-Imier nordostwärts durch bewaldetes Gebiet hinauf zum Übergang, danach hinunter zur Siedlung Mont-Tramelan, wo man dann entweder ostwärts nach Tramelan oder westwärts nach Les Breuleux (JU) gelangt. Sofern es die Wetterverhältnisse zulassen, ist die Passstrasse meist ganzjährig und ohne Wintersperre geöffnet. Über den Col du Mont Crosin fährt eine Buslinie des öffentliche Verkehrs, welche Tramelan mit St-Imier verbindet (Haltestelle auf der Passhöhe: «Mont Crosin, Col»). Direkt auf der Passhöhe gibt es einen grösseren Parkplatz und etwas südlich bietet ein Restaurant Speisen und Getränke an. Der Passübergang ist insbesondere durch den ersten Windpark der Schweiz (westlich der Passhöhe) beknannt.

Wanderwege Col du Mont Crosin

Über den Col du Mont Crosin wandert man auch auf einer Etappe der Wanderroute Chemin du Jura Bernois. Dies auf der etwa 15km langen Wanderung von Tramelan über La Bise de Cortébert, Mont Crosin, Windpartk und dem Sonnenkraftwerk auf dem Mont-Soleil bis hin zur Bergstation der Standseilbahn Mont-Soleil. Die Wanderzeit ab der Bushaltestelle «Mont Crosin, Col» betragen etwa nach Courtelary (1h25min), auf den Mont-Soleil (1h40min), nachTramelan (1h50min) oder nach St-Imier (2h40min).

Bildergalerie

Wetter am Col du Mont Crosin

So

4° | 9°

Mo

3° | 10°

Di

2° | 7°

Mi

2° | 6°

Do

1° | 5°

Karte Col du Mont Crosin

Hier geht's zur Karte des Col du Mont Crosin