Col de Pétra FélixWaadt

Der Col de Pétra Félix ist ein Strassenpass im Kanton Waadt, über welchen man von Vaulion und Mont-la-Ville ins Vallée de Joux gelangt. Seine Passhöhe befindet sich auf einer Höhe von 1141 Metern über Meer in bewaldetem Gebiet. Aus den Dörfern Le Pont und L’Abbaye am Lac de Joux fährt man ostwärts, rund 150 Höhenmeter hinauf zum Pass. Auf der Passhöhe führen danach die Hauptstrassen nordostwärts nach Vaulion oder südostwärts zum Col de Mollendruz und weiter nach Mont-la-Ville und Cossonay. Auf dem Pass gibt es einen grossen Parkplatz und eine Bushaltestelle mit Verbindungen nach Le Pont, Vallorbe, Cossonay-Penthalaz oder Orbe. Weiter verläuft die Gemeindegrenze von L’Abbaye und Mont-la-Ville über die Passhöhe.

Wanderungen Pétra Félix-Pass

Über den Waadtländer Passübergang führen verschiedene Wanderrouten – so etwa der Jura-Höhenweg auf den Etappen 13 und 14 (Ballaigues – Dent de Vaulion – Le Pont beziehungsweise Le Pont – Pétra Félix – Col du Mollendruz – Col du Marchairuz). Ebenfalls führt der «Chemin de la Dent du Vaulion» – eine Rundwanderung ab Le Pont – über den Pass.

Wetter am Col de Pétra Félix

So

6° | 11°

Mo

5° | 11°

Di

3° | 8°

Mi

5° | 8°

Do

3° | 5°

Karte Col de Pétra Félix

Hier geht's zur Karte des Col de Pétra Félix

Fakten zum Col de Pétra Félix